minibär Blog

Besuche uns:

Wir sind minibär:

Willkommen im minibär-Blog. minibär ist die Kinderwelt vom Waschbär-Umweltversand. Wir bieten ein umfangreiches Sortiment für Babys und Kinder - in bester Qualität! "Bio" und "Öko" wird bei minibär großgeschreiben. Hier im Blog berichten Eltern über Ihre Erfahrungen mit den minibär Produkten.

Testbericht: ogoSport RAQ

By minibaer
28. Juli 2014 16:01

ogoSport_RAQ

Nicht nur als Mutter von einem  10-jährigen Sohn und einer 7-jährigen Tochter, aber auch als Physiotherapeutin ist mir ein sportlicher Ausgleich für meine Kinder natürlich sehr wichtig. Deshalb war ich sehr erfreut als Produkttester für ogoSport RAQ ausgewählt zu werden.

Der Spaß beim Spielen war nicht nur groß bei den Kindern, sondern ist auch schnell auf uns „Große“ übergesprungen. ogoSport motiviert zum Bewegen, es fördert die Koordination und Motorik mit vollem Körpereinsatz und bringt gute Laune. Es bietet eine sehr schöne Abwechslung zu anderen Spielen wie Badminton oder Tennis, und benötigt außerdem wesentlich weniger Platz.

ogoSport_RAQ-schlaeger2Die scheibenförmigen Schläger Ø 31 cm, bestehen aus einem Schaummaterial-Ring mit einem dicken Griff. Dazwischen befindet sich gut befestigtes Gewebematerial (Nylon-Lycra). Die Kinder meinten sofort, dass es wie ein kleines Trampolin aussieht. Das Gewebe dient als eine Art Mini-Trampolin und gibt dem Ball ohne viel Kraftaufwand Schwung. Mir fiel als erstes das extrem leichte Gewicht des Paketes auf, das Set wiegt inclusive den zwei Bällen nicht mehr als 435 Gramm!

Das Spiel benötigt zwei Bälle: den „Flux-Ball“ und den „Ogo-Ball“. Der Flux-Ball hat mehrere Löcher zum Befestigen von bis zu drei mitgelieferten kurzen Schleifen. Der Ball reagiert ähnlich wie ein Flummi, prallt vom Boden wieder hoch und kann über die Verteilung der Schleifen variabel eingestellt werden: je mehr Schleifen, desto langsamer; je weniger Schleifen, desto schneller der Ball; befinden sich die Schleifen nah beieinander, ist es einfacher zu spielen; befinden sie sich weit auseinander, umso  schwieriger wird es.

ogoSport_RAQ-spielenneuDer zweite Ball, der Ogo-Ball, besteht aus Naturkautschuk Fäden, Ø 6,5 cm. Ein Vorteil dieses Balls, er bleibt direkt liegen, wo er hinfällt und rollt nicht weiter. Um die Bälle koordiniert fliegen zu lassen, braucht es schon etwas Übung. Nach zwei Landungen in den Garten bei den Nachbarn klappte es immer besser  die Schläger zu kontrollieren. Bei ruhigem Spiel kann im Haus oder in kleinen Gärten eigentlich nicht viel schief gehen. Der Ogo-Ball ist sehr weich, prallt gut vom Trampolin ab, fliegt aber nicht so weit wie der Flux-Ball. Der Flux-Ball kann enorm weit geschlagen werden, wohl bis zu 45 Meter! Deshalb empfiehlt es sich das Set auch mal auf einer großen weiten Wiese zu spielen (oder am Strand!). Durch den verwendeten Schaumstoff schwimmen die Scheiben sogar im Wasser, ideal am See oder am Strand. Beachtet werden muss jedoch, dass der Ogo-Ball sinkt, der Flux-Ball treibt und ist durch die gelbe Farbe schnell wieder zu finden.

ogoSport_RAQ-wasserbombeVor allem meiner Tochter fiel es noch etwas schwer den Schläger nur durch das Halten am Handgriff stabil zu halten, da dieser für ihre kleinen Hände doch recht dick ist. Es klappte besser mit einer Hand am Griff, und der anderen am Rand des Schlägers. Mein Sohn kam besser damit zurecht und spielte voller Begeisterung und Körpereinsatz. Dann starteten wir ein Versuch, mit Wasserbomben hin und her zu spielen. Wir bemerkten schon schnell, dass man diese nicht zu stark befüllen darf, da sie sonst zu schwer zum Anspielen werden oder direkt platzen. Die kleineren Wasserbomben können leichter hin und her gespielt werden und der Spaß beim Zerplatzen ist groß und erfrischend zugleich. Auch alleine kann man sich gut mit dem Ogosport RAQ amüsieren. Wer schafft es die Bälle am längsten oben zu halten?

Unser Fazit:

+ Sehr leicht, dadurch auch eine längere Ausdauer bei kleineren Kindern

+ Stimuliert zum Bewegen, schult die Koordination + Variationen möglich (durch Ogo-Ball, Flux-Ball, Wasserbomben… etc)

+ Geräuschloses hin und her spielen

Kein zweites Set Bälle mitgeliefert, also immer den Ball im Blick behalten!

Der Flux-Ball treibt nicht im Wasser

Uns hat das Spiel überrascht und sehr gut gefallen. Da es so leicht ist, werden wir es in den Sommerferien sicher mit in den Koffer packen und weiter am Strand und in den Wellen verwenden.

Minibär-Produkttesterin Sandra ist Mutter von zwei Kindern und Physiotherapeutin aus Freiburg.

Leave a Reply

Wir wollen Spam vermeiden, darum bitte kurz ausrechnen! Dankeschön :) *