minibär Blog

Besuche uns:

Wir sind minibär:

Willkommen im minibär-Blog. minibär ist die Kinderwelt vom Waschbär-Umweltversand. Wir bieten ein umfangreiches Sortiment für Babys und Kinder - in bester Qualität! "Bio" und "Öko" wird bei minibär großgeschreiben. Hier im Blog berichten Eltern über Ihre Erfahrungen mit den minibär Produkten.

Straßenmalkreide: ein toller Zeitvertreib – aber wo ist das Malen erlaubt?

By minibaer-Mama Sandra
11. Juni 2012 20:53

StraßenmalkeideAuf der Suche nach verschiedenen, kleinen Geschenkideen für Kinder, bin ich auf die Straßenmalkreide gestoßen. Sofort habe ich mich daran erinnert, wie gerne ich als kleines Mädchen auf der Straße gemalt habe. Und da unser Sohn (21 Monate) jedes Mal, wenn er mich mit einem Stift in der Hand sieht, malen will, musste ich die Straßenmalkreide einfach kaufen! Mit nur 1,95 € pro Eimer hielt ich es sofort für ein perfektes Mitbringsel und habe deshalb gleich 5 Eimer gekauft – so kann ich die Geschenke der demnächst anstehenden Geburtstagskinder noch zusätzlich „aufpeppen“.

Straßenmalkreide – Spaß für Groß und Klein

Heute war der perfekte Tag zum Testen: es war super schönes Wetter und eine Stunde Zeit, bis wir zu einem Kindergeburtstag los mussten – zu wenig Zeit, um noch auf den Spielplatz zu gehen, aber zu lange, um bei dem schönen Wetter in der Wohnung zu sein. Deshalb habe ich den Eimer mit der Straßenmalkreide geschnappt und bin mit meinem Kleinen vor das Haus gegangen, um mit ihm zu malen. Während ich den Eimer öffnete war er total aufgeregt und konnte es kaum erwarten, mit dem Maleeee (so sagt er zum Malen) anzufangen. Der Eimer enthält 20 Kreiden mit je ca. 10cm Länge in verschiedenen Farben. Während mein Kleiner gleich wild darauf losgekritzelt hat, konnte ich nicht widerstehen, auch das eine oder andere Motiv zu malen. Es hat immer noch so viel Spaß gemacht wie früher! Angefangen haben wir auf einem ziemlich groben Untergrund. Dort fällt das Malen für Mal-Anfänger leider etwas schwerer und die Kreidestücke brechen manchmal auseinander. Deshalb haben wir schnell auf die ebene Treppe gewechselt und siehe da: es entstanden ein paar sehr schöne Motive. Während mein Kleiner selbst „gekritzelt“ hat, habe ich verschiedene Gegenstände gemalt und ihn raten lassen, was es ist. Es war ein toller Zeitvertreib und wir hatten sehr viel Freude dabei. Nach kurzem Waschen und Umziehen (die Kreide hinterlässt Spuren auf Kleidung und Haut, die aber ganz einfach wieder wegzuwaschen sind), ging es los zum Kindergeburtstag. Natürlich mit einem weiteren Eimer Straßenmalkreide für das Geburtstagskind 🙂

Straßenmalkreide-ErgebnisStraßenmalkreide-Aktion

Mit Straßenkreide auf dem Gehweg malen. Dürfen Kinder das?

„Ja“, sagt Rechtsanwältin Elisabeth Schmidt, Mitglied im Kinderschutzbund Berlin, „weil der Gehweg nicht auf einem privaten Grundstück liegt, sondern öffentliche Verkehrsfläche ist.“ Kreidebilder beschädigen diese Fläche weder noch behindern sie den Verkehr. Und mit dem nächsten Regenguss sind sie ohnehin wieder verschwunden. Allerdings sollten Eltern darauf achten, dass ihre Kinder nicht den Gehweg vor Geschäften, Arztpraxen und anderen Gebäuden, in denen viele Kunden ein- und ausgehen, bemalen. Denn sonst müssen sich deren Besitzer unnötig oft mit kreideverschmierten Teppichen herumplagen. (Quelle: Badische Zeitung vom 16. Mai 2011)

Bestellen kann man die Straßenmalkreide hier:
http://www.waschbaer.de/Strassenmalkreide–12937d1a306808.html

Herzliche Grüße,
eure minibär-Mama Sandra

Leave a Reply

Wir wollen Spam vermeiden, darum bitte kurz ausrechnen! Dankeschön :) *