minibär Blog

Besuche uns:

Wir sind minibär:

Willkommen im minibär-Blog. minibär ist die Kinderwelt vom Waschbär-Umweltversand. Wir bieten ein umfangreiches Sortiment für Babys und Kinder - in bester Qualität! "Bio" und "Öko" wird bei minibär großgeschreiben. Hier im Blog berichten Eltern über Ihre Erfahrungen mit den minibär Produkten.

Eine kleine „Kaufladengeschichte“

By minibaer
13. Februar 2012 10:55

Kaufladen aus Bio-Erlenholz
Wusstet ihr, dass „Kaufmannsläden“ bis zum Ersten Weltkrieg in erster Linie ein Spielzeug für Jungen waren? Erst danach wurden sie als „Kaufläden“ vorwiegend zur Mädchensache. Statt Fertigpackungen wie heute, füllten die Kinder Mehl, Zucker etc. aus kleinen Säcken ab.

Oft war ein Kaufladen ein Geschenk mit Hintersinn, mit dem die Eltern ihre Sprösslinge auf den Beruf vorbereiten wollten, den sie für sie vorgesehen hatten.  Ein Junge, der Bäcker werden sollte, bekam eine komplette Backstube mit kleinen Broten. Der künftige Apotheker erhielt ein prächtiges Geschäft inklusive Ungeziefersalbe und Destilliergerät, eine kleine Hutmacherin einen kostbaren Hutsalon aus Paris. Ja, sogar Klosterschulen und Altäre mit liturgischen Geräten gab es.

Solch aufwendig gestaltetes Spielzeug konnten sich freilich nur wohlhabende Eltern leisten. Andere bauten ihren Kindern Kaufläden und Puppenstuben aus Zigarrenkistchen und nähten die Einrichtung aus Pappe oder bastelten Schubladen aus Streichholzschachteln.

Bewundern könnt ihr solche historischen Kaufläden, Puppenstuben und vieles mehr übrigens im Puppenmuseum Staufen, nicht weit von unserem Firmensitz in Freiburg. www.puppenmuseum-staufen.de

Bei minibär könnt ihr einen schönen Kaufladen, welcher gleichzeitig auch Puppenstube ist, erwerben. Mit diesem  können Kinder ihre Waren feilbieten und mit ihren „Kunden“ handeln. Da ist es dann oft egal, welche Dinge über den Ladentisch wandern!

Kaufladen aus Erlenholz

Unser Puppenhaus/Regal und der Kaufmannsladen sind aus massivem Erlenholz gefertigt. Das solide und doch weiche Holz hat eine wunderbare Oberfläche mit einer sehr lebendigen Maserung. Sie macht jedes Möbel und jedes Spielzeug zum Einzelstück. Mit der Zeit dunkelt das helle Holz zu einem wunderschönen, golden schimmernden Honigton nach. Außerdem duftet Erlenholz ganz wunderbar, wenn es bearbeitet wird. Zusammen mit den biologischen Ölen und Wachsen ergibt sich ein dezenter, ausgesprochen heimeliger Wohlgeruch. Der „samtige“ Griff, die schöne Farbe und der zarte Duft sind ein sinnliches Erlebnis für Ihr Kind und vermitteln ihm wohlige Geborgenheit.

Erlenholz lässt sich sehr genau bearbeiten, ist ausgesprochen strapazierfähig und extrem lange haltbar. Unser Erlenholz stammt aus ökologisch verantwortlich bewirtschafteten Wäldern und wird in meisterlicher Handwerkskunst in einem kleinen Familienbetrieb zu unseren wunderschönen Möbeln und Spielsachen verarbeitet.

Erlenholz hat eine lange Tradition: Früher fertigten die Väter die Holzschuhe für ihre Familie aus Erlenholz. Auch dauerhaftes Küchengeschirr stellte man aus Erle her. Und weil das Holz aus den lichten Auenwäldern im Wasser besonders ausdauernd ist, steht halb Venedig auf Erlenstämmen (die andere Hälfte Eichenpfählen).

In der Volksheilkunde heißt es, wer müde und niedergeschlagen sei, solle eine Erle aufsuchen, denn sie gebe die Kraft und den Mut, die man fürs Leben braucht.

Der Erlenholz-Kaufladen von minibär im Shop >>

 

Leave a Reply

Wir wollen Spam vermeiden, darum bitte kurz ausrechnen! Dankeschön :) *